Extrem1

Der Ausgangspunkt für das neue Buch ist die Erkenntnis des Extrembergsteigers Bubendorfer, dass Ziele (die hier metaphorischen Gipfel) zwar gesetzt, dann aber gleichsam „vergessen“ werden müssen, denn Gipfel, kleine wie ganz große, besteigt man Schritt für Schritt, man besteigt sie in der Gegenwart, eben - Jetzt!

Der Gipfel ist auch kein Endziel, so wenig wie der einzelne Schritt ein Endziel ist.

„Es gibt nur Ausgangspunkte, jetzt und hier“, sagt Thomas Bubendorfer, und schreibt in 13 Kapiteln über Mut, Angst, Freude, Sinn, über Ziele und Verantwortung, Erfolg und Risiko, und viele Themen mehr, die jeden Menschen ansprechen.

Das Buch hat 122, großteils unveröffentlichte Farbfotos von Expeditionen aus Alaska, Pakistan, Argentinien, Nepal und Tibet, sowie sehr spektakuläre Aufnahmen von Besteigungen gefrorener Wasserfälle in den Jahren 2002 bis 2006

Weiterlesen...

Ihre Auflösung ist zu klein für diese Seite. Klicken Sie hier um zur mobilen Version zu wechseln. Nicht mehr anzeigen